San Pedro de Atacama Chile

Morgens um 4 Uhr mussten wir aufstehen und kurz vor 5 gings los zu den Geisiren. Durch die Dunkelheit fuhren wir, zu sehen waren nur die Lichter von anderen Jeeps , die den gleichen Weg hatten. Nach 1,5 Stunden kamen wir an auf 5000 m Höhe . Bitterkalt!! Aber wunderschön. Dann fuhren wir weiter zu den Thermen, wo man im heißen Wasser baden konnte , wer wollte. Wir verzichteten. Nach 1 Stunde fuhren wir zur Laguna Verde und weiter zur Grenze von Chile . Dort mussten wir umsteigen in den Bus nach San Pedro . In San Pedro , Passkontrolle und Gepäckkontrolle , ob wir Obst oder Gemüse einschleppen . Nach leichten Minusgraden am Morgen hatte es jetzt schon gut 20 Grad und nachdem wir Geld am Automaten geholt hatten, setzten wir uns erst einmal in ein Kaffee und tranken und aßen was . 2 Stunden später machten wir uns auf die Suche nach einem Hostal , das wir auch schnell fanden. Einfach aber die Besitzer einfach nur witzig. So günstig wie Peru und Bolivien von Übernachtung und Essen war , fast doppelt so teuer ist Chile. Wir haben uns entschieden mal 3 Tage hier zu bleiben um mal auszuschlafen und nichts zu tun . Morgen fahren wir nach Antofagasta am Meer . 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.