Valparaiso  

Nach 2 Tagen Santa Cruz zog es uns weiter , da uns noch 4 Tage in Chile blieben , und wir noch Valparaiso und natürlich Santiago de Chile besuchen wollten . Leider gibt es keine Busverbindung von Santa Cruz nach Valparaiso, so daß wir über Santiago fahren mussten . Kaum waren wir in Santa Cruz am Busbahnhof, wurden wir an der Ausfahrt abgefangen und konnten sofort nach Santiago losfahren. Dort angekommen wechselten wir das Busterminal und weiter gings nach Valparaiso. Da wir schon einen Stadtplan hatten , wussten wir auch wo unser B&B liegt . So fragte Martin Passanten, mit welchem Bus wir dorthin gelangen. Gar kein Thema . EineFrau sagte uns , dass wir mit ihr in den Bus einsteigen sollen . Im Bus kümmerten sich die anderen Mitfahrer darum , uns alles zu erklären und sagten dem Fahrer , wo er anhalten muss um uns aussteigen zu lassen . Perfekt, Valparaiso ist ziemlich steil , und wir wurden zwei Blocks oberhalb von unserer Herberge rausgelassen . Vorne gelb und hinten grün ………. ,das ist Valparaiso, bunte Häuser und Gemälde . Auch gibt es noch die alten Aufzüge von 1883 -1916 . Einen benutzten wir am nächsten Morgen, als wir uns auf den Weg zum Busterminal machten um nach Santiago de Chile zu fahren . 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.